Newsletter Juni 2017

Liebe Interessenten, liebe Unterstützer,

der Juni ist wie im Flug vergangen, und wir sind wieder einen guten Schritt vorangekommen!

1. Produktion

Die große Prototypen-Lieferung ist heil bei uns angekommen. Die Laser- und Materialqualität ist identisch mit den Vorab-Prototypen und die Haltestege an den Bauteilen und die Verpackung aus Tüten und Kartons sind ein echter Qualitätssprung. Wir haben ein Protokoll zur Qualitätskontrolle festgelegt, anhand dessen wir jeden Einsatz überprüfen, inkl. Zusammenbau. Wir konnten schon fast zwei Hände voll an Produkten prüfen und leider stellt sich heraus, dass sich trotz aller Sorgfalt kleine Fehler eingeschlichen haben. Wir wollen Euch natürlich unbedingt fehlerfreie Produkte anbieten, darum nehmen wir uns jetzt die nötige Zeit und checken alles gründlich durch!
Unser Produktionspartner hat uns das Feedback gegeben, dass wir beim Layout der Laser-Vorlagen generell zu platzsparend waren. Wir haben nämlich zwischen den einzelnen Bauteilen immer nur 1mm Platz gelassen. Das funktioniert zwar lasertechnisch, aber dadurch werden die Rahmen instabil und können beim Handling oder Transport brechen. Im Ergebnis müssen wir alle Vorlagen noch einmal anpassen; dazu vergrößern wir unsere bisherige Standard-Brettgröße von 300x300mm auf 330x330mm und rücken alle Bauteile etwas auseinander. Diese Arbeit haben wir einfach in unser QC-Protokoll aufgenommen und führen sie im Rahmen der aktuellen Überprüfungen durch.
Daneben haben wir vier Produkte auserkoren, die uns später als Vorlagen für alle anderen dienen sollen. Für diese schreiben und layouten wir nämlich gerade die Aufbauanleitungen und testen, wie wir sie am besten fotografieren können. Diese Aufgabe ist zu 90% erledigt. Allerdings hat es mit diesen vier Produkten noch etwas mehr auf sich (siehe Punkt 4!).

2. Logistik

Hier gibt es nichts Neues. Unser Logistikpartner wartet auf unsere Kampagne und hat uns in seinen Versandplan eingearbeitet.

3. Kickstarter-Vorbereitung

Alle Produkte sind inzwischen in unser Pledge Manager-System eingepflegt. Packmaße und Versandgewicht aktualisieren wir Stück für Stück anhand der Prototypen während wir sie überprüfen. Weitere Tests zum Datenimport und -export haben wir für den Moment ausgesetzt, um uns ganz auf die Produktprüfung konzentrieren zu können. Bei unserer Anmeldung zu PayPal Plus hat sich noch nichts getan – einem Anruf zufolge kann das bis zu 8 Wochen dauern. Da wir die Bezahloptionen erst nach Abschluss der Kampagne brauchen, passt das.
Wir sind in unseren Vorbereitungen weit genug vorangekommen, um einen Monat für den Start der Kampagne bekanntzugeben: Im September soll es losgehen! So werden wir es nächste Woche auch auf der BerlinCon bewerben, was uns direkt zum nächsten Punkt bringt.

4. Berlin Brettspiel Con 2017

Zur Erinnerung: Wir werden in nicht einmal zwei Wochen auf der BerlinCon als Aussteller dabei sein! Ihr werdet uns auf der ersten Etage an prominenter Stelle finden können, wo wir eine Auswahl unserer Prototypen vorzeigen (soweit es der Platz zulässt). Außerdem konnten wir die vier oben erwähnten Produkte soweit finalisieren, dass unser Produktionspartner uns rechtzeitig zur Con einige Kickstarter-Vorverkaufsexemplare herstellen konnte. Die Lieferung ist bereits auf dem Weg zu uns. Wir werden insgesamt 80 Produkte für den Verkauf dabei haben:

  • 25x CABI (Einsatz für FFG-Kartenspiele, Standardkarton 292x292mm)
  • 25x CAMI (Einsatz für FFG-Kartenspiele, Minikarton 250x250mm)
  • 15x KING (Einsatz für King of Tokyo bzw. King of New York)
  • 15x SCYT (Einsatz für Scythe)

Wer gerne eines dieser Produkte haben möchte, aber die BerlinCon nicht besucht oder eventuell zu spät kommt, profitiert trotzdem von diesem Vorverkauf. Das ist nämlich ein ganz wichtiger Test für unsere Produktionskette. Wenn hier alles klappt, müssen wir das Verfahren nur auf alle anderen Produkte ausdehnen. Das gibt uns die Sicherheit, auf dem richtigen Weg zu sein und macht für Euch die Kickstarter-Kampagne sicherer und transparenter. Hier geht es zum Ticketvorverkauf der BerlinCon.

5. Brettspiele

Im Juni haben wir „Zombicide: BP“, „Labyrinth“, „Arcadia Quest“ und „Potion Explosion“ gespielt. Außerdem haben wir „Zombicide: GH“ von CMON und „Human Interface : Be a Better Human“ von Postindustrial Games gebackt und „Las Vegas“ von Alea gekauft.

Beste Grüße Falko & Marc

Dear readers,

June just flew by and we made some good progress again!

1. Production

The big prototype delivery arrived safely. The laser cut and material quality is identical to the pre-prototypes and the bridges on the components as well as the packaging in bags and boxes are a real step forward in quality. We have set up a quality control protocol, which we use to check each product, incl. assembly. We have already been able to test almost two handful of products and unfortunately it turns out that despite all due diligence there are some minor errors. Of course we want to offer error-free products, so are taking the time necessary and check everything thoroughly!
Our production partner gave us the feedback that we were trying to be too efficient in the layout of the laser templates. We left always just 1mm between individual components. This works for the laser cut, but it makes the frames thin and unstable, so they can break during handling or transport. To fix this we need to adjust our master files; we will enlarge our standard sheet size from 300x300mm to 330x330mm and move all parts apart. We included this task into our QC protocol and handle it together with the other checks.
In addition, we have selected four products which will serve as templates for all others. We are writing and layouting assembly instructions for them and are testing how to photograph them best. This task is already 90% done. However, there is a little bit more to these 4 products (see point 4!).

2. Fulfillment

There is nothing new here. Our logistics partner is waiting for our campaign and has integrated us into their shipping plan.

3. Kickstarter Preparations

All products have now been integrated into our pledge manager system. We are updating pack sizes and shipping weights step by step while we are going through the prototypes. Data import and export tests we suspended for the moment, so we can concentrate on our product tests. Our application for Paypal Plus has not been approved, yet – but this can officially take up to 8 weeks. As we do not need payment options before the campaign ends, we are still good on this.
Our preparations have progressed far enough to announce a month for the launch of our campaign: September! We will also advertise this next week at BerlinCon, which brings us directly to the next point.

4. Berlin Brettspiel Con 2017

We would like to remind you we will be at BerlinCon as exhibitors in less than two weeks! You will find us on the first floor in a prominent place, where we will show a selection of our prototypes (as far as space allows). In addition, we were able to finalize the four above-mentioned products, so our production partner was able to produce some kickstarter presale copies in time for the Con. The delivery is already on its way to us. We will have a total of 80 products for sale:

  • 25x CABI (Insert for FFG LCG, Standard Box 292x292mm)
  • 25x CAMI (Insert for FFG LCG, Mini Box 250x250mm)
  • 15x KING (Insert for King of Tokyo resp. King of New York)
  • 15x SCYT (Insert for Scythe)

If you would like to buy one of these products, but you will not attend BerlinCon or maybe be too late, you will still profit from this advance sale. Because this is a very important test for our production chain. If everything works out with these 4 products, we only need to copy the procedure to all other products. It will give us the confidence to be on the right track and will make the Kickstarter campaign safer and more transparent for you. Here you can find the BerlinCon website.

5. Tabletop Games

In June we played „Zombicide: BP“, „Labyrinth“, „Arcadia Quest“ and „Potion Explosion“. We also backed „Zombicide: GH“ from CMON, „Human Interface: Be a Better Human“ from Postindustrial Games and bought „Las Vegas“ from Alea.

Best regards Falko & Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.